Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite

bejno, Till Höger und .ibn im Jahr 2016

Jetzt auch auf Twitter: Till Hoeger @ Hoeger Till

Ich freue mich, dass wir als inoffizielles Portal aus dem Ministerium für Willkommenskultur berichten dürfen und den Weg Deutschlands in eine unbekannte Zukunft begleiten können.

Was ist los mit dir DEUTSCHLAND? Land im Wandel oder haben wir den Zug verpasst? Sind wir so verstört - keiner hat die Signale gehört?

Das Gesicht von Europa verändert sich in eine Richtung, die fast nichts mehr mit dem Gedanken der Gründer und Wegbereiter zu tun hat.

Die Politiker der Länder bzw. Staaten versagen, da der Begriff Menschlichkeit und Weitsicht mit den finanziellen Interessen kollidiert - und alleine darauf scheint die EU gebaut zu sein - wie auch der Plan B, der bei jedem Unternehmen existiert, in der Politik aber eine Unbekannte zu sein scheint.

Die jetzige Generation ist mit Europa und der Welt groß geworden, das Internet kennt keine Grenzen und Informationen sind überall 24 Stunden am Tag verfügbar.

Ich schäme mich für meine Mitbürger, die ich nur als Honks bezeichnen kann, die sich anmaßen über das Leid Anderer zu urteilen und sich"unwohl" fühlen, wenn Menschen, die der Gewalt entfliehen in einem der reichsten Länder Schutz suchen.

Das Schlimme ist, dass unsere Politik zusieht und nicht eindeutig Stellung bezieht - wenn unsere gewählten Volksvertreter dazu nicht in der Lage sind, dann hilft nur: abwählen

Lyrixs von Helden und Versagern, schrägen Existenzen, abgedrehten und aufgegebenen Typen, die sich durchs Leben schlagen - die gewinnen und verlieren
 
Weltschmerz, Mitleid und Selbstüberschätzung kämpfen gegen Frust, Gewalt und Ironie
Nichts ist wahr – alles erfunden – trotzdem tausendfach passiert und gelebt
 
Der Ordner "Intimes" ist nur für Menschen über 18 Jahre gedacht - Bitte das zu berücksichtigen.
Manche Texte sind verletzend und in Ihrer Darstellung direkt und gewaltvoll - frauenfeindlich kann man sie z.T. auch bezeichnen - das ist nicht gewollt und ist eine künstliche Überziehung von Situationen, die man kennt oder auch nicht kennen lernen will.
Wer sich dadurch in seinen Gefühlen, Ethik und Religion gestört fühlt, lese bitte nicht weiter und verlässt die Seite so leise, wie er gekommen ist
 
Verbindungen zu lebenden Personen ist rein zufällig und nicht beabsichtigt - Tiere kommen nicht zu Schaden :-)
  
Menschen werden nicht herabgesetzt und beschädigt – alle Lyrixs sind verbale Kunstprodukte und sonst nix!
Da wir in extremen Zeiten leben, helfen oft nur extreme Bilder um wach zu machen und nicht zum Voyeur zu werden
 

bejno - 2011/2012/2013/2014/2015/2016 - alle Rechte zur Nutzung bleiben und sind bei mir

 

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Diese Seite wurde schon
60831
mal aufgerufen.